Training auf dem Lausitzring PDF Drucken E-Mail

Ruben in der riesigen Boxengasse auf dem Eurospeedway

Training auf dem Lausitzring am 13.04.2008

Noch vor dem ersten Rennen in diesem Jahr wollten wir nach dem Einführungslehrgang in Magione noch einmal trainieren fahren.

Am 13.04.2008 klappte es dann auch: Dank der Hilfe von Familie Hinze bekammen wir auch noch eine Trainingsmöglichkeit auf dem Lausitzring reserviert, obwohl es eine Drei-Tages-Veranstaltung war.

Im Gegensatz zu den Tagen davor war am Sonntag wunderschönes Wetter auf dem Lausitzring. Als wir morgens gegen 7:30 Uhr ankamen mussten wir erst mal leise machen - das nur leicht gefüllte Fahrerlager schlief noch komplett... Um 8:00 Uhr ging es dann zur Anmeldung und die bange Frage: Bekommen wir noch einen Platz, oder nicht... Am Ende ging alles gut - Ruben fuhr auf dem Lausitzring.

Es waren die üblichen Verdächtigen auf der Strecke - der ADAC Junior Cup war gut vertreten. Da in der Gruppe 2 wo die meisten vom Junior Cup fuhren ständig jemand von den "Großen" abflug, einigten sich die meisten unserer Jungs dann auf Gruppe 4: back to the roots (für Ruben)...

Insgesamt konnten wir das Training noch einmal schön nutzen, um alle Tools noch einmal einem Funktionstest zu unterziehen. In Magione stellten wir doch bei dem einen oder anderen Helferlein fest, dass die Batterie den Geist aufgegeben hatte. Für Ruben gab es die Zeit die verschiedensten Übersetzungsvarianten auszuprobieren. Nun kann der 25.04.2008 kommen.

Wir freuen uns auf das erste Rennen am Lausitzring.

Team Rubenracing

 

Aktualisiert ( Montag, 21. April 2008 04:47 )